hatschi  
 
  dezember 2007 21.06.2018 19:46 (UTC)
   
 

31. dezember. 2007
heute sind wir gegen 9 aufgestanden, haben unser continantial fruehstueck zu uns genommen und sind dann in richtung westminster abbey aufgebrochen.....entlang am big ben, westminster, downingstreet nummer 10...., den buckingham palace, trafalgar squar und national gallery (mit den sonnenblumen von van gogh und dem selbstportrae von raembrand...)

gegen mittag sind wir dann zum london dungoun, wo wir (kathrin sei dank) alle 3 anstatt fuer 20pfund pro person kostenlos rein gekommen....war zimelich lustig...und auch sehr dunkel....:D 
nach dem london dungoun sind wir noch zum gleis 9 3/4 gefahren....harry potter zu eheren....
danach sind wir zu dem club gefrahren, wo wir am abend hinwollten, um uns zu versichern dass wir noch karten bekommen koennen.....bei unserem glueck war es natuerlich ausverkauft....
wir haben dann beschlossen einfach abends in die stadt zu gehen und auf glueck einen club zu finden...
als bei euch dann um mitternacht schon geknallt wurde und ihr schon im jahr 2008 gefeiert habt standen wir noch in  2007 in der u-bahn und haben uns fuer euch gefreut.
aber eine stunde spaeter haben wir dann acuh auf dem tarfalgar squar mit guten deutschen rottkaeppchen sekt das neue jahr begossen.
zurfreude und belustigung aller, hat anika zufaellig ei9n paar spanier angesprochen die dann zufaelliger wiese auch noch in einen club wollten, indem der chef von dem club wo wir eigentlich hin wollten noch eine andere (guenstigere) party machte....also sind wir dann dort hingefahren und ahben noch bis in die fruehen morgenstunden gefeiert....


30. dezember. 2007
so, heute morgen bin ich voller vorfreude aufgewacht - denn es hiess, nach london fahren um anika und martina zu empfangen - jhuhuhuhu
ich bin also gegen halb 1 mit dem zug nach lodnon aufgebrochen, bloeder weise ist ein anderer zug auf den gleisen liegen geblieben...somit ist mein zug ersteinmal irgendwo in der weltgeschichte herumgefahren bevor man mich dann doch nach 30min verspaeter an meinem eigentlichen ziel, welches clapham junction hiess, abgesetzt hat. dort hab ich denzug dann gewechselt, weil dieser dann gleich bis zum treffpunkt "victoria" durchgefahren ist, somit musste ich in lodnon nicht noch mit meinem 20kg koffer unnoetig tube fahren....
um 14uhr wurde dann vor MCD wiedersehensfreude gefeiert.
wir haben usn dann dazu entsclossen ersteinmal ins hotel zu fahren, um einzuchecken und uns dann noch mal aufzumachen...
gesagt getan sind also dann mitder tube bis nach "paddington " gefahren....mir wurde natuerlich...mit meiner ausstrahlung die ich eben einfach an den tag lege, der koffer von netten passanten die treppen hoch getregen, waehrend martina und ani ihre koffer selbst durchs u-bahnsystem von london tragen mussten....:D
nACHDEM WIR UNSER HOTEL BEZOGEN HABEN  sind wir wieder in die stadt gefahren...dort sind wir dann noch in der abenddaemmerung den queenswalk entlanggegangen und haben den ausblick auf die themse und das naechtliche london genossen...


28. dezember. 2007
so heute bin ich gegen halb 10 aufgestanden. ich hab den kids dann versprochen mit ihnen auf den spielplatz zu gehen, wenn sie ihre zimmer aufgeräumt und sich angezogen haben.tja diese prozedur hat sich allerdings ein wenig hingezogen, also habe ich in der zwischenzeit noch ein wenig harry potter gelesen.
gegen halb 1 sind wir dann aufgebrochen....auf dem spielplatz habe ich dann das internet von wildfremden engländern angezapft und kurzerhand kontakt zur außenwelt aufgenommen.
gegen um 3 sind wir dann wieder heim gegangen, dort hab ich den beiden was zu essen gemacht und dann haben sie gespielt während ich mich wieder zu harry und seinen freunden gesellt habe.
dann hab ich ein bad genommen, da ich irgendwie ein wenig durchgefroren war....und dann gab es auch schon abendessen....
gegen 18uhr hat dann martina angerufen, und wir haben noch eben die letzten details bezüglich ihrer anreise am sonntag besprochen.
als die kids dann ins bett sind habe ich ihnen noch 2 kapital aus "der kleinen hexe"vorgelesen und mich dann wieder dem 7.band von J.K.Rowling gewidmet.
gegen 8 gab es dann eine abwechslung für die augen mit "a good girl" und danach gab es noch ein kapital hexenspaß bevor ich mich schlafen gelegt habe.


26. dezember. 2007
so heute hab ich richtig lang ausgeschlafen - bis halb 1 ^^. als ich nach unten gegangen bin waren auch schon alle ausgeflogen - zum shoppingcenter - den kids mehr krimskram kaufen...
ich hab dann trainspotting geschaut, und als dieser zu ende war kamen auch schon alle wieder. wir haben dann zusammen kaffee getrunken und pie gefuttert. danach hab ich mir von helen "harry potter and the deathly hallows" ausgeliehen und hab mich in mein zimmer verkrochen und angefangen mit lesen (also einen chilligen 2.weihnachtsfeiertag begangen).
abends gab es dann eine art kleines buffett. danach hab ich weiter gelesen und am ende des tages noch "sin city" geschaut, um danach mit meinem lieblings prof. einzuschlafen.


25. dezember. 2007
heute morge sind wir alle halb 8 aufgestanden und haben die geschenke ausgepackt die father christmas letzte nacht gebracht hat. ich habe von helen und gareth bodyjoghurt und duschbad von AVON bekommen und von kathrin und Charnel Parfum, Bodylotion, Badezusatz und Duschgel von NEXT und eine Packung mit verschiedenen (die erotischen zonen im körper anregenden) Massageölen.Ich habe dann den restlichen Vormittag damait verbracht die Weihnachtsüberraschung für meine Eltern zu vervollständigen und gegen 2am kamen dann auch schon Helens Eltern zu Besuch, und sie haben auch ihren kleinen süßen Hund "Bouncer" mitgebracht. wir haben also dann d en großteil des nachmittags mit reden verbracht.
gegen halb 5 gab es dann das berühmt, berüchtigte Christmasdinner (bestehend aus kartoffelbrei, Rosenkohl (wie wiederlich), Karotten, Kraut, Wiener im Schinkenmantel und natürlich Turkey), außerdem gab es auch für jeden einen Christmascracker (mit Krone, witz und einer kleinen berraschung für jeden).
nach dem essen saßen wir dann alle gemütlich zusammen und haben geschwatzt. gegen 8 haben dann meine eltern wieder angerufen und ich habe mich auf zur telefonzelle gemacht.
nach dem anruf bin ich dann in mein zimmer gegangen und ein wenig vor mich hingedahlt und irgendwann eingeschlafen.


24. dezember. 2007
ich bin heute um 9 aufgestanden. habe dann den kids frühstück gemacht, und bin dann selbst unter der dusche verschwunden.
danach hab ich die rebecca und michael mit ihn die stadt genommen, wo ich die letzten weihnachtseinkäufe (brauchte unbedingt noch was für helen ( ich weiß ich weiß, aber ihr kennt mich ja ))
nach dem weihnachtseinkauf wollte ich eigentlich noch fotos ausdrucken, aber der automat war leider kaputt, also bin ich vorzeitig mit den kids auf den spielplatz. gegen halb 1 sind wir dann auch wieder
heim gegangen und ich hab den kids ein sandwich gemacht. nachmittags hab ich helen dann noch ein wneig bei der hausarbeit geholfen und ihr etwas bügelwäsche und die reinigung des badezimmers abgenommen.
nachdem die kinder dann ihr abendessen hatten und auch noch eine runde plantschen waren, habe ich mich zur telefonzelle aufgemacht. die erste die ich erreicht hab, war natürlich kaputt und man konnte nur notrufe tätigen.
also bin ich zur nächsten gelaufen. dort hab ich dann meine familie angerufen, wir hatten von den 3 euro (ja euro, das ding hat euro akzeptiert also hab ich die 3€die ich noch hatte kurzerhand verwendet) und 50pence, dawegen wahnsinnige 150sekunden die wir telfonieren konnten -.-
also bin ich nach dieser krzenzeit etwas traurig wieder heim gewatschelt. zu hause gab es dann indisch, und gareth hat mir ganz stolz alles mögliche aufgetan was ich doch unbedingt probieren sollte. gegen 7 haben ich den kids dann noch 2 kapitel der "kleinen hexe" vorgelesen und dann sind sie schlafen gegangen.
danach haben meine eltern angerufen und ich bin los zur telefonzellle gelaufen, wo ich dann ihr gespräch angenommen habe....wir haben also ein ganzes stück miteinander telefoniert, und so wenigstens einen kleinen moment des weihnachtsabends miteinander verbringen können.
danach hab ich mich dann in mein zimmer verzogen - zum wiederholtenmale "the holiday" geguckt und bin dann, auf santa wartend schlafen gegangen.


23. dezember. 2007
Heute bin ich um 12 aufgestanden. Habe dann ganz in Ruhe gefrühstückt und dann stundenlang musik auf meinen PC geladen.
abends hab ich mir dann etwas zu essen gekocht und danach einen weiteren Film geguckt (The knight´s tale). gegen 9 kamen helen, gareth, rebecca und michael von ihrem wochenendtrip nach liverpool zu pauls mutter wieder.
helen hat mich gebeten auf die kinder aufzupassen, da sie nocheinmal für ne stunde zu denise wollte, da ihr freund heute aus afghanistan wiederkam.
da ich eh nix vorhatte war mir das auch egal und die kinder sind ja eh todmüde ins bett gegangen
tja.....leider hat rebecca dann noch gekotzt.....naja keine weiteren einzelheiten....(jaja mutti lach nur^^)
ich hab dann noch ein wenig mit meinem neuen microsoft works rumgespielt, welches ich mir heute auf meinen pc geladne hab und dann bin ich mit prof. dr.dr.dr. van dusen ins bett gegangen.


22. dezember. 2007
heute bin ich mit kathrin um 2 nach london gefahren. waterloostation angekommen sind wir richtung london bridge gefahren,da wir zum "london dungon" wollten.
denn kathrin hatte noch ein freiticket für 2 personen (welches allerdings nur noch bis ende diesen jahres gültig ist), das sie im sommer(auf ihrer traveltour durch irland, england, schottland) von einem lehrer einer sprachschule in london bekommen hatte. wir sind vorher aber noch eben zur towerbridge (die ja auch gleich um die ecke ist) und zur city hall und haben das abendliche lichterspiel angesehen.
als wir dann wieder am dungon waren, haben sie leider gerade geschlossen (also werden ich es nächste woche nocheinmal mit martina und anika probieren). wir sind dann mit der DLR weiter nach Greenwich gefahren. Dort haben wir im Hostel (wo Kathrin dieses Jahr gewohnt hat) zufällig ihren KUmpel Kamli(Österreicher) wieder getroffen der im Tiger, Tiger arbeitet. Haben also noch ein kleines Schwätzchen mit ihm gehalten und dann musste er auch schon auf arbeit.
Wir sind dann ein wenig durch Greenwich gelaufen. Ist wirklich total süß und man glaubt gar nicht, dass man noch in London ist, man fühlt sich wie in einer Kleinstadt in England, obwohl man nur 8min fahrt von allen Attraktionen entfernt ist. Ich hab dann mal vorgeschlagen in eine der kleinen niedlichen Gassen reinzugehen, da man dort meist die nettesten Pubs findet. Gesagt getan. War eine super idee, einmal um die ecke gebogen und vor uns war eine art biergarten, mit Heizstrahlern.
Haben uns also beide ein Bier geholt und uns dann Jackenfrei nach draußen gesetzt. Gegen 8 ist Kathrin dann zu Ben aufgebrochen (ein Kumpel von ihr), wo sie geschlafen hat, da sie morgen dann von ihm gleich gleich zum Flughafen aufbricht.
Ich bin dann also mit dem Zug (da ich die DRL nicht nehmen wollte, da sie aus richtung Lewisham kam und man ja nie weiß was da für leute drin sitzen... Hab also den Zug bis zur London Bridge genommen und bin von da aus weiter mit der Tube zur Waterloo Station und von dort aus dann mit dem Zuf wieder nach Aldershot. gegen viertel 11 war ich dann auch zu hause. ich habe mir dann noch einen meiner ausgeliehenen Filme angesehen und dann hab ich geschlafen.


20. dezembe. 2007

so heute bin ich gegen 9uhr aufgestanden.  den kindern war nicht viel anzufangen, da sie stubenarrest hatten und jeder in seinem zimmer auf dem bett sitzen musste. sie durften nur aufstehen wenn sie auf toilette mussten oder wenn es essen gab. auch spielen oder reden war verboten...
ich hab helen und gaerth dann geholfen das wohnzimmer auszuräumen, da wir heute neue sofas geliefert bekommen haben (Komich überall woch ich hingehe legt man sich nue sofas zu). außerdem wurde mein vorschlag zur kaputten tür danken angenommen, die tür wird jetzt herausgenommen und wir hängen einen vorhang davor
gareth war zwar nicht so begeistert, weil er ja immerhin seine männlichkeit beim türbau demonstrieren wollte, aber er hat dann irgendwann aufgegeben helen diese flausen wiedeer auszutrieben und sich damit zufriedengegeben...immerhin hat er ja auch seine unabhängigkeit von mir bekommen.....von daher......
gegen 11 bin ich dann in die stadt, habe noch kathrins weihnachtsgeschenk gekauft und die letzten weihnachtskarten weggeschickt...danach habe ich mich mit kathrin und ihren jungs getroffen und wir sind ein wenig durch die stat gezogen.
gegen  sind wir dann zu mir heim, meine tüten wegstellen. irgendwie war der stubenarrest als ich dort ankam auch wieder aufgehoben, also hab ich helen gefragt ob ich die kinder so "fizzy kids" (son indoor spielplatz) mitnehmen soll. sie bejate dies. also sind gegen um 2 ins north camp gefahren. dort haben wir dann in ruhe gechillt während die kinder sich müde getobt haben. um 17uhr sind wir dann wieder heim gefahren. dort haben die kinder eine pizza gegessen und sind dann nach den simpsons ins bett. ich bin ggeen halb 8 dann zu kathrin, wir haben nudeln gekocht , ladykracher geschaut und dann bin ich wieder heim.

19. dezember. 2007
heute war der erste ferientag. wir sind also gegen 9uhr aufgestanden und haben gefrühstückt. die kids haben dann in ihren zimmern gespielt und ich hab helen ein wenig bei der hausarbeit geholfen (gebügelt hab ich jaja^^).
gegen halb 11 kam kathrin dann mit joseph vorbei und wir sind dann alle gemeinsam auf den spielplatz gegangen.
gegen viertel 1 sind wir dann wieder aufgebrochen, da joseph nach hause musste sein um sein lunch zu spachteln. helen, die kids und ich sind dann nach farnborough gehfaren, da helen sich einen neuen mantel kaufen wollte.
nach dem mantel kauf haben wir noch eine runde durch kfmax getret (son laden wo es alle möglichen markensachen zum halben preis gibt). da die kids heute ganz lieb waren durften sie danach noch eben zu MCD.
gegen 2 sind wir dann wieder heim gefahren. ich hab mich dann mit oli, kathin und jo-fish um 3 am spielplatz getroffen wo wir bis ca. 5 waren. dann sind wir, da es dunkel war und ziemlich kalt, heim gegangen.
helen und gareth waren noch einkaufen als wir zu hasue ankamen, also haben sich die kids derweile bettfertig gemacht und dann kamen die beiden auch shcon.
gegen 6 haben wir dann zusammen abend gegessen, danach gab es noch die simpsons und dann sind michael und rebecca im bett verschwunden. ich habe dann noch "hollyoakes" geschaut (meine neue lieblingssoap) und dann bin ich in die wanne, da ich wirklich total durchgefroren war.
in der wanne hab ich dann noch "pursuit of happiness" (das streben nach glück) geguckt und danach bin auch ich im bett verschwunden.


18. dezember. 2007
heute konnte ich bis 10 ausschlafen, da die kids ihren ersten ferientag hatten und mit helen und gareth nach guildford gefahren sind, außerdem haben sie sich noch auf die suche nach einem restaurant für ihre hochzeit am 12.4.2008 gemacht und gareth wollte noch wegen einem auto für sich schauen.
ich bin gegen 11 dann zu friederike, habe dort meine emails gecheckt und mit ihr gequatscht. gegen 3 sind wir dann los, da sie ihre kids von der schule abholen musste. ich bin dann kurz heim und dann weiter in die stadt.
in der stadt hab ich briefmarken gekauft und weihnachtskarten verschickt. danach habe ich mich mit kathrin und ihren jungs getroffen.
gegen 17uhr sind wir dann heim. die kids, helen und gareth kamen dann gegen 6uhr auch zurück. ich gehe gegen 7 dann nocheinmal zu kathrin.

17. dezember. 2007


so heute bin ich gegen 7:30 aufgestanden. habe den kids wie immer ihr frühstück gemacht und sie dann kurz vor 9 zur schule gebracht.
dann habe ich anika einen brief geschrieben und gegen 10.45 bin ich mit kathrin in die stadt. leider konnten wir uns dort nicht lange aufhalten, da mich kurz nach 11 die schule von rebecca angerufen hat, und mich bat sie abzuholen, da sie immer noch krank ist.
also habe ich rebecca abgeholt und sie nach hause gebracht, helen hat dann aber gesagt, dass ich ruhig wieder los kann, da sie ja eh frei hat und auf rebecca aufpasst. also bin ich mit kathrin nochmal los um weihnachtskarten zu verschicken und noch ein paar letzte weihnachtsgeschenke zu kaufen.
dann mussten wir auch schon wieder los um joseph von der pre-school abzuholen. als wir ihn aubgeholt hatten sind wir dann zu kathrin, und gegen 3 haben wir uns zu olis schule aufgemacht. auf dem weg zu olis schule, bin ich, da durch es so glatt war ganz doll hingefallen und habe mir mein knie aufgeschlagen (und ich musste ganz stark sein, konnte nicht weinen und hatte keine mami bei der ich mich ausheulen konnte), und es hat wirklich ganz doll geblutet und ist auch ne ganz tiefe wunde......
ich bin dann erst einmal heim und ahbe das blut aus meiner hose gewaschen und mein knie versorgt. abends habe ich dann noch ein paar serien geschaut und bin dann nach einem schönen warmen bad ins bett


16. dezember. 2007

kathrin (die heute bei mir geschlafen hat) und ich sind heute gegen 13uhr aufgestanden. um 2 haben wir uns dann mit friederike und nicole getroffen und sind nach london gefahren.
in lodnon sind wir erst zum trafalgar square und ahben uns den "berühmten" weihnachtsbaum angesehen- was ja wohl ein witz war. dnaach sind wir weiter zum picadilly circus wo wir wie kleine kinder karusell gefahren sind.
von da aus ging es weiter zum hydepark corner, wo ein "german christmas market" war. mit rießenrad, eislaufbahn, glühweinstand und bratwurst....und viel zu vielen deutschen, überall wurde man verstanden.
gegen 20uhr sind wir dann wieder heim gefahren und kathrin und ich sind noch eine rund epool spielen gegangen.













08. dezember. 2007
so heute bin ich gegen 12 aufgestanden. kathrin kam dann gegen halb 3 vorbei und wir sind zusammen in die stadt. ich hab dort mein handy aufgeladen und meine medizin gekauft und kathrin hat sich noch die schuhe und die regenjacke gekauft, die ihr opi ihr zu weihnachten schenkt. dann sind wir gegen 5 was essen gegangen und danach heim. eigentlich wollte ich mich dann nocheinmal hinlegen und ein wenig vorschlafen, aber helen hat mir dann erzählt dass gareth gerade angerufen hat und auf dem weg nach hause ist, also habe ich gemeinsam mit ihr gewartet und nebenbei "x-faktor" geschaut. dann kam der gareth irgendwann und ich habe den guten endlich mal kennengelernt. er war total happy endlich mal wieder auf richtigen straßen unterwegs gewesen zu sein. und richtig braungbrannt ist er *neid. gegen halb 9 kam kath dann vorbei und wir haben noch n bissl wein getrunken und sind dann ins goose. dort haben wir anna aus spanien und elena aus schweden getroffen (auch 2 au-pairs). haben also noch ein wenig getrunken und sind dann vor 11 weiter ins vox. irgendwie war es aber langweilig und unser freigetränk haben wir auch nicht bekommen. tz.....also sind wir gegen 1 dann heim.

06. dezember. 2007
so heute morgen wieder die kids in die schule gebracht, dann bin ich mit charnel und kathrin in die stadt und danach zur schule arbeiten. um 3 haben wir dann die kids abgeholt. dann habe ich auch noch eine nikolausüberraschung von meinen eltern bekommen...juhu, habe mich total gefreut. ja also nach der schule sind wir mit den kids dann in die spielecke von MCD. kurz nach dem wir um 5 zu hause angekommen sind bin cih auch schon wieder aufgebrochen, ich bin mit kathrin zum garison sport center gefahren. wir wollten schwimmen gehen. dann wurde uns aber gesagt dass das becken erst wieder ab 9 geöffnet hat. also haben wir gesagt wir warten. haben uns dann vor den fitnessraum gesetzt und den soldaten beim muskeltraining zugesehen - nach ner anderthalbstunde haben wir dann festgestellt, dass 3 stunden warten schon ganz schön lang sind und sind wieder mit dem bus heim gefahren. ich hab dann zu hause noch "hurrican" geguckt und bin dann ins bett.







04. dezember. 2007
so heute sind die kids und ich halb 8 aufgestanden, habe ihnen dann frühstück gemacht und dann gings auch schon zur schule. nach der schule bin ich mit charnel in die stadt. hab mal wieder nen super schnäppchen einkauf hingelegt: 20pfund ausgegeben, dafür einen wunderschönen wintermantel, ein paar schuhe und ein oberteil bekommen. danach bin ich heim, habe bad geputzt und gesaugt und mich dann noch eine stunde hingelegt. um 3 hab ich dann die kids abgeholt. kathrin, oli, joseph, rebecca, michael und ich sind dann in dei stadt und ahben uns santa claus angesehen. gegen halb 5 waren wir dann zu hause. helen kam dann auch und wir haben abend gegegssen. danach bin ich zum college, da ich ja mein examen hatte - lief total gut. und danach bin ich mit den mädels(kathrin, charnel) feiern gegangen ins vox ( vor elf jeder trink nur ein pfund ) und gegen halb 2 waren wir dann zu hause.

01. dezember. 2007

so heute musste ich mal babysitten, da helen arbeiten musste. bin also mit den kids so gegen 8 aufgestanden. dann haben wir in ruhe gefrühstückt. danach hab ich rebecca eine anderthalbe stunde die haare geflochten, also den ganzen kopf so.
danach haben wir helens weihnachtsgeschenk angefangen. ich schenke ihr eine fotocollage die sagt "WE LOVE YOU" und die kinder sind die buchstaben. dann war es auch schon um 1 und wir haben uns mit kathrin in der stadt getroffen. sind dann zu MCD weil helen uns dafür geld gegeben hat. dort waren wir dann ca. 2,5 stunden. danach sind wir weiter durch die stadt geschlendert und gegen 5 sind wir dann heim. dann gab es ein sandwich für die beiden und danach durften sie noch die simpsons und x-faktor schauen und dann ging es ins bett.ich hab mich dann noch mit "eiskalte engel" in die wanne gelegt und dann bin cih auch ins bett.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Werbung

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=